Außenwirtschaft und Messe

Außenwirtschafts und MesseberatungAuslandsmärkte erfolgreich angehen – Chancen für saarländische Handwerker

Sie haben eine Anfrage von einem Kunden erhalten, im Ausland einen Auftrag durchzuführen?
Sie möchten Ihre Absatzchancen erweitern und planen Ihre Dienstleistung im Ausland anzubieten?  

Bei der Erbringung von Dienstleistungen im Ausland sind eine Reihe von länderspezifischen gesetzlichen Vorschriften und Formalitäten zu beachten. Dies gilt umso mehr, wenn Sie Mitarbeiter entsenden oder in Drittstaaten außerhalb der EU tätig werden möchten.

Die Außenwirtschaftsberatung informiert über:

  • Melde- und Genehmigungspflichten
  • Arbeitsrechtliche Bestimmungen
  • Arbeitssicherheit
  • Sozialversicherungsrecht
  • Länderspezifische Besonderheiten
  • Steuerfragen
  • Zollregelungen
  • Warenlieferungen

Unsere Beratungsleistungen:

  • Individuelle Beratungen
  • Leitfäden und Merkblätter zu verschiedenen Ländern
  • Ausfüllanleitungen für Onlineportale
  • Checklisten
  • Informationen zu Kooperationsbörsen, Unternehmerreisen, Messen
  • Informationsveranstaltungen

Da sich die gesetzlichen Regelungen immer wieder ändern, wird auch Unternehmen, die bereits im Ausland tätig waren oder sind, empfohlen, sich vor einem erneuten Einsatz über aktuelle Entwicklungen bei der Außenwirtschaftsberatung zu informieren.

Sabrina Rüther
Telefon 0681 5809-145
S.Ruether@hwk-saarland.de

Außenwirtschaft A1-Bescheinigung

Die soziale Sicherheit entsandter Arbeitnehmer wird durch die Verordnung Nr. 883/2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit gewährleistet.

Mehr lesen

Außenwirtschaft Informationspflichten bei Entsendungen

Nach der Novellierung des Nachweisgesetzes für Auslandsentsendungen gelten seit dem 1. August 2022 nicht nur neue verschärfte Informationspflichten für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hinsichtlich der Arbeitsbedingungen, sondern auch neue bußgeldbewehrte Nachweispflichten.

Mehr lesen

Außenwirtschaft Entsenderichtlinie – gesetzliche Grundlage für Auslandseinsätze

Die Entsenderichtlinie beseitigt Hindernisse für die Dienstleistungsfreiheit in der EU. Sie trat Ende 1996 in Kraft und gilt für Unternehmen, die Arbeitnehmer zeitlich begrenzt in einen anderen EU-Mitgliedstaat entsenden.

Mehr lesen

Außenwirtschaft eTranslation – kostenfreies Übersetzungstool der EU

Die EU-Kommission setzt für ihre Dienststellen das sogenannte eTranslation-Tool ein. Dieses Übersetzungsprogramm steht auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) kostenlos zur Verfügung.

Mehr lesen

Außenwirtschaft Neuerungen in Luxemburg

Neuigkeiten zur Dienstleistungs­erbringung in Luxemburg.

Mehr lesen

Außenwirtschaft Neuerungen in Frankreich

Neuigkeiten zur Dienstleistungs­erbringung in Frankreich.

Mehr lesen