Pressemitteilungen und Publikationen der Handwerkskammer des Saarlandes

Politische Aktivitäten und Interessenvertretung

Müsste jeder einzelne Handwerksbetrieb seine Anliegen gegenüber Politik, Behörden oder Gesellschaft vorbringen, würde er nie Gehör finden. Doch mit einem Partner, der die gemeinsamen Interessen des Handwerks bündelt und an die entscheidenden Stellen trägt, lässt sich für alle viel bewegen. Genau das ist die Aufgabe der Handwerkskammer.

Wir sind dort aktiv, wo die Handwerkerinnen und Handwerker der Schuh drückt: bei Steuerreformen, Gesetzesänderungen und vielem mehr. Wir verschaffen uns Gehör. Und das mit Nachdruck gegenüber Politik, Verwaltung, Behörden, Gesetzgeber, Wirtschaftsverbänden und der Öffentlichkeit.

Voraussetzung für die Erfüllung dieser Aufgabe ist der starke Zusammenhalt in der Gemeinschaft des Handwerks. Im Gespräch mit unseren Mitgliedern erfahren wir von den Problemen und Anliegen. Dazu gehört auch der intensive Erfahrungsaustausch mit den Innungen und Fachverbänden im Saarland. Nur so können wir mitgliederorientiert handeln und uns für die Interessen der Handwerkerinnen und Handwerker einsetzen. Mit der Handwerkskammer hat das saarländische Handwerk eine Interessenvertretung, die

  • das lokale und regionale Umfeld kennt
  • über detaillierte Kenntnisse der besonderen Anforderungen und Rahmenbedingungen des Handwerks verfügt
  • sich lokal, regional, landes-, bundes- und europaweit für bessere Bedingungen im Handwerk einsetzt.

Diese Aufgaben erfüllt die Handwerkskammer des Saarlandes im Interesse ihrer Mitglieder gemeinsam mit den anderen 52 Handwerkskammern und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin.

Sarah Materna
Telefon 0681 5809-313
s.materna@hwk-saarland.de
Thomas Klein
Telefon 0681 5809-320
t.klein@hwk-saarland.de