Arbeiten bei der Handwerkskammer des Saarlandes

KarriereBewerbungsverfahren und Datenschutz Dozierende (Honorartätigkeit)

Hier erfahren Sie in aller Kürze, auf welchem Weg Sie sich bewerben können und welche formalen Anforderungen Sie bei Ihrer Bewerbung beachten sollten.

Wir informieren Sie zudem über unser Auswahlverfahren, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte im Datenschutz.

Ihre Bewerbung auf eine Stellenausschreibung
Haben Sie Interesse an unseren Stellenangeboten für freiberuflich Dozierende, nutzen Sie das in den Stellenausschreibungen bzw. auf der Homepage hinterlegte Bewerberkurzprofil; ergänzende Unterlagen können Sie per E-Mail an bewerbungen@hwk-saarland.de nachsenden. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören insbesondere folgende Dokumente:

  • ein Anschreiben, in dem Sie darlegen wie Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen
  • ein aktueller und vollständiger Lebenslauf
  • relevante Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie Weiterbildungszertifikate

Unser Auswahlverfahren

Ihre Bewerbung wird sowohl von unserem Personalmanagement als auch von den entsprechenden Organisationseinheiten des Bildungsbereiches gesichtet. Daher kann die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wenn Ihre Bewerbung unser Interesse geweckt hat, laden wir Sie zu einem Gespräch ein und wir lernen uns zum ersten Mal persönlich kennen.
Sie sitzen Vertretern aus unserem Bildungsbereich gegenüber. Wir stellen uns Ihnen vor, informieren Sie über die Handwerkskammer und die ausgeschriebene Stelle und stellen unsere Fragen. Sie stellen sich uns vor und haben Gelegenheit, Ihre Frage zu stellen.

Nach einem erfolgreichen Gespräch geben wir i.d.R. die Gelegenheit zu einer Hospitation in Bildungsmaßnahmen, bei dem Sie das Team und die konkrete Aufgabenstellung kennenlernen.

Alle diese Schritte dienen dazu, Sie fachlich und persönlich intensiv kennen zu lernen, um unsere Entscheidung auf möglichst gute Grundlagen zu stellen. Für Sie hat diese Vorgehensweise den Vorteil, dass Sie sich über Ihr mögliches fachliches und personelles Umfeld ein vertieftes Bild machen und besser entscheiden können, ob ein Einstieg bei uns für Sie sinnvoll erscheint.

Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen beantworten wir, sobald wir alle Unterlagen und Eindrücke nach den Kriterien der Stellenausschreibung ausgewertet haben.

Da wir, aufgrund des Vorhandenseins von Webcrawlern (automatische Bots), in einigen Fällen keinen direkten Einfluss auf die Länge der Veröffentlichung von Stellenanzeigen im Internet haben, gilt der Bewerbungsvorgang als beendet, sobald die Stelle nicht mehr auf der Homepage der Handwerkskammer des Saarlandes ausgeschrieben ist. Im Anschluss eingehende Bewerbungen werden nicht weiter berücksichtigt.

Wir bitten zu beachten, dass möglicherweise entstehende Bewerbungs- sowie Reisekosten nicht erstattet werden können.

Initiativbewerbung

Senden Sie uns gerne eine Initiativbewerbung an bewerbungen@hwk-saarland.de!
Bei Passgenauigkeit für mögliche zukünftige Stellenbesetzungen nehmen wir Ihre Unterlagen für maximal fünf Jahre in den Dozentenpool auf. Mit der Übersendung einer Initiativbewerbung stimmen Sie der Aufnahme in unseren Dozentenpool zu.
Sollten wir uns nicht bei Ihnen melden, hat sich leider keine passende Ausschreibung ergeben. In diesem Fall werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichten.

Datenschutz

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
Handwerkskammer des Saarlandes
Datenschutzbeauftragter Claus Ochner
Hohenzollernstraße 47-49, 66117 Saarbrücken
Telefon 0681-5809-171, Telefax 0681-5809-222 171
c.ochner@hwk-saarland.de

Personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum, aber auch Daten über Ihren konkreten Werdegang etc., welche mit vertretbarem Aufwand einer bestimmten Person zugeordnet werden kann. Informationen, die nicht (un-)mittelbar mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, sind hingegen keine personenbezogenen Daten.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Wir sorgen für absolute Diskretion, die Beachtung von Sperrvermerken und die datenschutzkonforme Löschung Ihrer Daten bzw. die Vernichtung Ihrer Unterlagen nach Ende des Bewerbungsverfahrens. Sollten Sie sich bei uns auf elektronischem Wege, also per E-Mail oder über unser Webformular bewerben, dann erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Durch Einreichen Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass Sie unsere Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden sind. Sofern Sie noch nicht volljährig sind, gehen wir davon aus, dass Sie vorher die Ermächtigung eines Erziehungsberechtigten zur Bewerbung bei uns eingeholt haben. Sie versichern ferner, dass Ihre Angaben korrekt sind.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden von uns insbesondere folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise)

Die Erhebung und Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Organisation. Auf Ihre Daten haben ausschließlich autorisierte Mitarbeiter(innen) aus dem Personalbereich bzw. in das Bewerbungsverfahren involvierte Mitarbeiter Zugriff.

Eine Löschung bzw. Anonymisierung Ihrer persönlichen Daten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. In diesem Falle stehen uns die Daten nur noch als anonymisierte Daten ohne direkten Personenbezug für statistische Auswertungen zur Verfügung (beispielsweise Frauen- bzw. Männeranteil an Bewerbungen, Anzahl an Bewerbungen pro Zeitraum etc.). Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung bzw. Anonymisierung entgegenstehen oder Sie einer längeren Speicherung, z. B. in unserem Bewerbungspool, ausdrücklich zugestimmt haben.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung, d.h. einer Beschäftigung, erheben wir weitere personenbezogene Daten, die für das Honorarverhältnis erforderlich sind, z. B. Bankverbindung.

Bei Fragen können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Betroffenenrechte

Sofern durch uns als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dabei ggf. insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben sie nach Art. 7 III DSGVO das Recht auf Widerruf dieser datenschutzrechtlichen Einwilligung. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die verarbeiteten Daten an unseren Datenschutzbeauftragten.

Abschließende Bestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen des Bewerbungsverfahrens oder Ähnlichem abzubilden. Für einen erneuten Besuch dieser Recruiting-Seite oder eine erneute Bewerbung gilt dann die neue Datenschutzerklärung

Ansprechpartner

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Stabsstellenleiter Personal gerne zur Verfügung:

Sylvia Heinen
Handwerkskammer des Saarlandes
Hohenzollernstraße 47-49
66117 Saarbrücken
Telefon 0681-5809 167, Telefax 0681-5809 222 167
s.heinen@hwk-saarland.de

Sylvia Heinen
Telefon 0681 5809-167
s.heinen@hwk-saarland.de